Loading...

Garnelomat

Finde dich richtige Garnele für dich...

Neocaridina

Garnelen der variantenreichen Gattung Neocaridina gibt es in vielen Farben oder auch mit transparenter Körpermitte. Sie lassen sich zusammen mit kleinen Fischen oder mit anderen Garnelenarten mit ähnlichen Ansprüchen halten und können sich in einem Gesellschaftsaquarium von Futterresten ernähren, weshalb sie daher nur sparsam gefüttert werden müssen. Dabei sollte eine ausreichende Proteinversorgung sichergestellt werden. Für eine artgerechte Haltung sind ausreichend Rückzugsmöglichkeiten ebenfalls wichtig. Diese Garnelenart eignet sich aufgrund ihrer Vielfalt für Einsteiger als auch für Profi-Züchter.

Caridina

Die weniger robusten Garnelen der Gattung Caridina sind anders als andere Garnelenarten weniger für die Haltung in einem Gesellschaftsaquarium geeignet. Bei ausreichender Aquariumsgröße können sie problemlos mit Algenfressern zusammen leben. Wichtig für die Haltung ist eine besonders gute Wasserqualität mit einem geringen Härtegrat. Auch wenn diese Garnelen in der Natur in pflanzenarmen Gewässern vorkommen, können entsprechende Pflanzen im Aquarium sinnvoll sein, da sie die Wasserqualität erhöhen.

Besonderheiten
°C minimal
Maximale Länge in cm
Lichtstrom (ca. in Lumen)
Filterkörbe

Bitte beachte, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.